Final Fantasy XIV: A Realm Reborn

Final Fantasy VIV gehört zum MMORPG. Das Setting ist der erfindende Planet Hydaelyn, auf dem verschiedene Rassen und Völker im wechselnden Zyklus der Periode leben.

Es gibt auf Hydaelyn drei große Erdteil: Auf dem westlichsten Erdteil „Aldengard“ liegt das Land Eorzea. Dieses Land beherbergt unterschiedliche Kulturen und spezielle Völker. Eorzea und seine Einwohner leben im Zyklus der Periode aus Schatten und Licht, was stetig die Machtverhältnisse und sozialen Strukturen beeinflusst. Nicht nur beheimatete Zivilisationen, sondenr auch wilde, ungezähmte Stämme und Kreaturen sind in Eorzea zu Hause.

Die Handlung hier ist stark vom Krieg beeinflusst und aktuell gibt es Auseinandersetzungen. Das Garleische Kaiserreich treibt eine Aggression voran, während die Wilden Stämme ihr Grenzgebiet mit göttlichen Kräften schützen. Final Fantasy XIV steht, wie es für das Franchise gewöhnlich ist, für eine komplizierte und facettenreiche Spielwelt, die dich in ihren Bann zieht.

In Final Fantasy XIV sind Abenteurer umherziehende Einwohner Eorzeas, die keiner festen Zivilisation angehören. Nicht nur stärke Magier und Krieger, sodnern auch geschickte Handwerker gehören zu Ihnen. Als Abenteurer steht Ihnen die Welt von Eorzea offen. Und welche Charakterklasse du wählst, ist abhängig von deiner Einrichtung. Mit dem Wechsel deiner Hauptwaffe geht auch ein Klassenwechsel einher und damit die besonderen, für eine Klasse typischen Kommandos. Ihnen stehen neun Grundklassen und fünf Völker zur Verfügung. Je mehr Erfahrung du mit einer Klasse sammelst, desto weiter kannst du dich spezialisieren, bis du deiner Rolle eine Arbeit zuweisen kannst. Dieser erlaubt hochspezialisierte Können. Eorzea ist ein riesiger und glücklicher Typ, due musst nicht alles zu Fuß erkunden, sondern kannst du Chocobos und Luftschiffe verwenden, um schneller voran zu können.

Das hauptsächliche Zenario befasst sich mit dem Weltgeschehen rund um Eorzea und auch seiner Völker. Miniaufträge, die von verschiedenen Eigentümlichkeiten vergeben werden, handeln von privaten Fragen. Aber auch wenn es oft nur nach einer Kleinigkeit aussieht, kannst du nie wissen, welche Ergebnise deiner Handeln hast.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.